25. August 2011

ISOLITE Dämmung optimiert Thermomanagement des Audi Q7

Patentiertes Dämmsystem der Abgasanlage verringert Verbrauch und NOx-Ausstoß von Audis Premium-SUV.

Beim aktuellen Audi Q7 mit 3.0-Liter TDI-Motor greift der Ingolstädter Premiumhersteller bei der Hitzeisolation des Abgassystems auf die neu entwickelten REF-ISO-Schalen von ISOLITE zurück. Der führende Hersteller von Hochtemperatur-Dämmsystemen bietet eine patentierte Lösung, die dank ihrer speziellen Pigmentbeschichtung umliegende Bauteile noch effizienter vor Wärmestrahlung schützt. Zudem stellt die Dämmung sicher, dass Turbolader und Katalysatoren noch schneller ihre optimale Betriebstemperatur erreichen. Wie wirkungsvoll die neue thermische Isolation arbeitet, zeigen die Messwerte. Der Audi Q7 verbraucht weniger Kraftstoff und stößt 15 Prozent weniger NOx aus. Über den kompletten Modellzyklus hinweg wird ISOLITE insgesamt 150.000 REF-ISO-Dämmsysteme an Audi liefern. Diese und weitere Produktneuheiten zeigt ISOLITE auch auf der IAA in Halle 8.0 an Stand C25.

„Mit der REF-ISO-Schale können wir die speziellen technischen Anforderungen von Audi optimal bedienen. So tragen wir dazu bei, dass der Audi Q7 dank niedrigerem Verbrauch und deutlich geringerem NOx-Ausstoß die Grenzwerte von Euro 6 einhält“, erklärt Matthias Kroll, Geschäftsführer der ISOLITE Automotive GmbH. „Dass unser langjähriger Partner Audi für sein Premium-SUV auf unser neues Produkt zurückgreift, zeigt das Vertrauen in unsere Kernkompetenzen im Bereich Hochtemperatur-Dämmung.“

Beim Audi Q7 erfordert die extrem große Distanz zwischen Turbolader und SCR-Kat ein optimiertes Thermomanagement. Aus diesem Grund versieht Audi den Oxi-Kat Dieselpartikelfilter sowie SCR-Einheit des Q7 3.0 TDI seit Anfang 2011 mit den neu entwickelten REF-ISO-Dämmschalen. Durch gezieltes Beimischen von Farbpigmenten variiert ISOLITE die Reflektions- und Isolationseigenschaften der im Heißpressverfahren hergestellten Dämmschalen. Diese sind bis 1.000 Grad Celsius hitzebeständig, äußerst wärmeisolierend, schallabsorbierend und weisen eine hohe Vibrationsbeständigkeit auf. Einerseits senkt die Isolierung die Oberflächentemperatur, was umliegende Bauteile gegen Wärmestrahlung schützt und deren Lebensdauer positiv beeinflusst. Andererseits erhöht die Dämmung die Abgasenergie im Inneren und heizt nachfolgende Bauteile schnell auf ihre Betriebstemperatur auf. So löst die patentierte Dämmung den Zielkonflikt zwischen Isolation, Absorption und Reflektion.

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Firma

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht