13. Mai 2016

ISOLITE lässt Späne fliegen

Kürzere Durchlaufzeiten und höhere Kundenzufriedenheit durch neues 5-Achs-Bearbeitungszentrum

Auf individuelle Anfragen und Wünsche schnell und präzise reagieren – dieses Ziel verfolgt ISOLITE bei der Erweiterung des neuen Kompetenzcenters für Beschneidewerkzeuge. „ISOLITE steht seit jeher für erstklassiges Know-how und bahnbrechende Innovationen bei der Werkzeugherstellung. Heutzutage erwarten unsere Kunden neben diesen Werten vor allem Flexibilität.“ erklärt Matthias Kroll, Geschäftsführer der ISOLITE GmbH.

Aufgrund rasant gestiegener Nachfrage für Bauteile mit Werkzeugbeschnitt investierte die ISOLITE Gruppe eine höhere sechsstellige Summe in neue Fräsanlagen, um so eine effiziente und kundenorientierte Herstellung der Werkzeuge gewährleisten zu können.

Somit gelingt es ISOLITE erneut, seinen Kernbereich Automotive am Markt zu stärken.

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Firma

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht