Oberflächenschutz und Wärmeerhaltung durch Reflektion.
Auf die Frage, wie Sie heute Abgasenergie erhöhen und dabei gleichzeitig die Oberflächentemperatur reduzieren können, finden wir nur eine plausible Antwort: iTEX REF-ISO. Diese Technologie ermöglicht eine Reduzierung der NOx-Werte und des CO2-Ausstoßes durch einen schnelleren Anstieg der Temperatur in der Abgasnachbehandlung.

Die iTEX REF-ISO-Technologie basiert auf der iTEX ST Dämmschale mit all ihren Vorzügen. Die Besonderheit von iTEX REF-ISO besteht in der Beimischung von Farbpigmenten, welche die Wärmedämmung und insbesondere die Energieerhaltung verbessern. Die gelben Farbpigmente dienen zur Reflektion von Wärmestrahlung. Dieses ermöglicht eine Steigerung der Abgastemperatur bzw. -energie bei gleichzeitig verminderter Oberflächentemperatur auf dem Außenliner. Das Farbpigmentpulver hat eine gute UV- und Lichtundurchlässigkeit, ist chemisch inert und resistent gegenüber Hitze und ultravioletter Strahlung.

Technische Eigenschaften(Ausführung abhängig der Anwendungstemperatur)
iTEX REF-ISO1000(bis 1.000 °C) iTEX REF-ISO750(bis 750 °C) iTEX REF-ISO600(bis 600 °C)
Rohstoff: Silikatfaser ECR-Glasfaser E-Glasfaser
Filamentdurchmesser (nominal): > 5 μm 11 – 19 μm 9 – 13 μm
Lineare Schrumpfung: ≤ 1% ≤ 1% ≤ 1%
Glühverlust: ≤ 1% ≤ 2% ≤ 2%
Chemische
Zusammensetzung
(Mittel in Gew. -%):
1. SiO2: 95,0 + – 2,0
2. Al2O3: 3,5 +/- 0,5
3. Rest: < 2,5
4. REF-ISO-Beschichtung: gemäß Spezifikation
1. SiO2: 60 +/- 2
2. CaO: 21,5 +/- 1,5
3. MgO: 3 +/- 1
4. Al2O3: 12 +/- 2
5. TiO2: 1,25 +/- 0,75
6. K2O+Na2O: < 1
7. Rest: ≤ 2,5
8. REF-ISO-Beschichtung: gemäß Spezifikation
1. SiO2: 54 +/- 2
2. Al2O3: 14 +/- 2
3. B2O3: 7,5 +/- 2,5
4. MgO-CaO: 23 +/- 7
5. K2O+Na2O: < 2
6. Rest: ≤ 2,5
7. REF-ISO-Beschichtung: gemäß Spezifikation

Branchenanwendung

Vorteile

  • Wärmeerhaltung durch Reflektion (innen)
  • Erhöht die Abgasenergie und begünstigt die Abgasnachbehandlung

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Firma

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht